Direkt zur Online-Anmeldung für das nächste Seminar

pi.lot-Seminare: Was ist die Idee dahinter?
Die Stiftung Pinakothek der Moderne bietet Schülerinnen und Schülern ab 14 Jahren die Möglichkeit, sich in der Pinakothek der Moderne  zu Museumsführern ausbilden zu lassen. Im Anschluss an das einwöchige Grundseminar kannst du selbst Führungen zu Einzelobjekten gestalten.

Was muss ich dafür können?
Deine eigene Wahrnehmung spielt in pi.lot-Seminaren die Hauptrolle. Später kannst du deine ganz persönliche Sicht auf moderne Kunst und Design verbunden mit deinem Wissen den Museums- besuchern vorstellen. Wichtig ist nicht Perfektion sondern Persönlichkeit. Und Begeisterung für moderne Kunst und Design.

Moderne Kunst und Design – was ist das überhaupt?
In den 5-tägigen Seminaren arbeitest du in einem Team mit Künstlern und Kunsthistorikern bzw. Designern zusammen. So lernst du die Sammlungsbestände der Pinakothek der Moderne intensiv kennen.
Du erfährst Hintergründe und Zusammenhänge der modernen Kunst und des Designs, wir stellen Fragen vor den Originalen, wälzen Bücher, schauen Filme, besuchen Künstler und Designer in Atelier bzw. Werkstatt und entwickeln Museumsführungen.
Du wirfst einen Blick hinter die Kulissen des Museumsbetriebs und sprichst mit Menschen, die in verschiedenen Museumsbereichen arbeiten.

Wie kann ich teilnehmen?
Bitte nutze die Online-Anmeldung – nach Eingabe deiner Daten bekommst du eine Bestätigungsmail und in den Tagen vor dem Seminar noch eine Erinnerungsmail mit wichtigen Infos zum Seminar. Denke bitte in jedem Fall daran, dir eine Schulbefreiung zu besorgen. Bei Fragen kannst du dich jederzeit per E-Mail an netzwerk (at) besucherpilot .de wenden

> Flyer pi.lot-Seminare 2017 [PDF]