Pilot:innen sprechen zu ihren Lieblingswerken

Aus der Not der langen Museumsschließungen haben wir die Tugend der digitalen pi.lot-Kunstbetrachtung gemacht, eine PILOThek, um Bilder zu hören: Die gewohnten analogen Vorträge der Pilot:innen zu ihren Lieblingswerken sind digital abrufbar, so können Werke der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und der Neuen Sammlung der Pinakothek der Moderne sowie Exponate des Museum Brandhorst unter dem individuellen Blickwinkel der jungen Pilot:innen gehört, erläutert, befragt, bestaunt, erforscht, erlebt werden.

Für die Produktion der Videos danken wir Almut Determeyer und Muhlis Karaca (Kerstin Brätsch, Heavy Mädel).

Wir haben uns nach bestem Wissen und Gewissen bemüht, die Lizenz- und Urheberrechte zu klären und anzugeben. Sollte uns ein Fehler unterlaufen sein, bitte wir um freundliche Mitteilung.